Leistungen

IHRE AUGEN IM FOKUS

Augenuntersuchung

Eine ausführliche Untersuchung in der Ordination beinhaltet:

  • Die Erhebung der Krankengeschichte: Bitte nehmen Sie hierfür aktuelle Befunde von Augenuntersuchungen, aber auch
    jegliche Vorbefunde, Ihre alten Brillen bzw. Kontaktlinsen, sowie eine aktuelle Liste Ihrer Medikamente mit.

  • Bestimmung der Brillenstärke und der Sehschärfe in der Ferne und der Nähe

  • Untersuchung des beidäugigen Sehens und der Augenstellung

  • Prüfung des Farbensehens

  • Messung des Augendrucks

  • Spaltlampenuntersuchung des vorderen Augenabschnittes: der Lider und Tränenwege, der Hornhaut, Regenbogenhaut & Linse

  • Untersuchung des hinteren Augenabschnittes an der Spaltlampe, das beinhaltet die Untersuchung des Glaskörpers, der Netzhaut mit Makula, der Blutgefäße und des Sehnervenkopfs

  • Augenärztliche Mutter-Kind-Pass Untersuchungen

Bitte beachten Sie, dass für eine Untersuchung der Netzhaut eine Erweiterung der Pupillen („Weittropfen“) notwendig sein kann.
Sie dürfen nach dieser Untersuchung für ca. 4 Stunden kein Fahrzeug lenken.

Spezialuntersuchungen

Optische Kohärenztomografie (OCT) Untersuchung

Bei der OCT-Untersuchung wird die Netzhaut in hoher Auflösung mit unschädlichen kohärenten Lichtstrahlen vermessen. Es ist dadurch möglich, die Netzhaut in all ihren Schichten darzustellen. Damit lassen sich Erkrankungen der Netzhaut und der Makula (=Stelle des schärfsten Sehens) wie zum Beispiel eine altersabhängige Makuladegeneration (AMD) frühzeitig diagnostizieren und im Verlauf kontrollieren. Ebenso kann mit diesem Gerät die Nervenfaserschicht um den Sehnerven, als auch der Sehnervenkopf vermessen werden. Dies liefert wichtige Zusatzinformationen zur Früherkennung eines grünen Stars (Glaukom). Diese Untersuchung wird bei Glaukompatienten in regelmäßigen Abständen wiederholt, um den Krankheitsverlauf zu überprüfen.

Gesichtsfelduntersuchng

Pachymetrie (Hornhautdickemessung)

Diagnose und Behandlung von akuten und chronischen Augen-Erkrankungen

  • Fehlsichtigkeiten: Kurz- Weit- und Stabsichtigkeit (=Astigmatismus), Alterssichtigkeit und Schwachsichtigkeit

  • Hornhauterkrankungen, wie Degenerationen, Entzündungen

  • Erkrankungen der Tränenwege und Augenlider

  • Behandlung des „Trockenen Auges“

  • Entzündungen der Bindehaut und der Regenbogenhaut

  • Diagnose einer Linsentrübung (grauer Star=Katarakt) und des Nachstars

  • Diagnose von Netzhauterkrankungen (z.B durch Diabetes mellitus, oder durch Bluthochdruck) und einer Makuladegeneration

  • Glaukomdiagnostik und Therapie

  • Erkrankungen des Sehnervs (z.B. entzündungs- oder durchblutungsbedingt)

  • Erkrankungen der Augenhöhle wie bei Schilddrüsenerkrankungen

Operative Leistungen

  • YAG-Laser-Behandlung bei Nachstar und bei Winkelblock

  • Argon-Laser-Behandlung bei Netzhautdefekten, oder proliferativer diabetischer Retinopathie

  • Intravitreale Injektionen (Injektion in den Glaskörper) bei feuchter Makuladegeneration oder bei Makulaödem